Die schwedische Regierung stuft, als erstes Land der Europäischen Union, die Affenpocken als „für die Allgemeinheit gefährliche Krankheit“ ein. In den Medien ist das Thema der Affenpocken als mögliche nächste Pandemie nach Covid auch im deutschsprachigen Gebiet aktuell stark vertreten. Die WHO ruft bereits zum Handeln auf und gibt bekannt, es sei „dringend notwendig“ ein Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen.

Quellen:

Berliner Zeitung:

Schweden stuft Affenpocken als gemeingefährliche Krankheit ein: https://www.berliner-zeitung.de/news/schweden-stuft-affenpocken-als-gemeingefaehrliche-krankheit-ein-li.229172

Zeit:

Schweden stuft Affenpocken als gefährliche Krankheit ein: https://www.zeit.de/gesundheit/2022-05/affenpocken-schweden-belgien-fetisch-messe

Auf1 TV:

Erstes EU-Land stuft Affenpocken als gefährliche Krankheit ein: https://t.me/s/auf1tv/2463

Tagesschau:

WHO ruft zum Handeln gegen Affenpocken auf: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/affenpocken-who-101.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.